Startseite | Impressum | Kontakt | Sitemap

Grüne Soße für Sanguinum:

200 g mindestens 7 verschiedene frische Kräuter je nach Jahreszeit: Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Kresse, Pimpinelle, Sauerampfer, Borretsch, Dill, Zitronenmelisse, Bärlauch



250 g Magerquark mit
200 ml fettarme Milch oder Wasser aufschlagen. Mit
200 g fettarmen Jogurt 0,4% mischen
200 g Kräuter fein schneiden mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Zum Beispiel zu gekochtem kalten Rindfleisch reichen, oder zu hartgekochten Ostereiern - die hartgekochten Eier schmecken auch kleingehackt in der Soße oder als Brotaufstrich.
Lecker und gesund.

Grüne Soße das Frühjahrsgericht aus den Frankfurte