Startseite | Impressum | Kontakt | Sitemap

Spenglersan Kolloid R

"Jede Krankheit greift tief in das Immunsystem ein. Darum ist keine Therapie erfolgreich ohne Beistand des Immunsystems." Prof. Dr. Dr. H.c. Hans Freiherr von Kress

Besonders rheumatische Erkrankungen gehen nach Spengler zurück auf Tuberkulosegifte. Treffen Streptokokkentoxine (Toxine sind gewebsschädigende Bakterienrückstände) in eine solche Vorbelastung können therapieresistente Krankheiten, wie zum Beispiel Rheuma, auftreten. Kolloid R enthält die Antigene D9 und die Antitoxine D9 des Mycobacterium bovis und des Streptokokkus pyrogenes.

Spenglersan Kolloid R - Einsatzgebiete sind Rheuma, Gicht, Ischias, Nervenschmerzen

Vorteilhaft ist die Kombination mit Spenglersan Kolloid T (den Antigene und Antitoxin der Lungenkrankheiten)

Anwendung: 2 x täglich 10 Tropfen Spenglersan Kolloid R und 1 x täglich Spenglersan Kolloid T 10 Tropfen in die Ellenbeuge sprühen oder 7 und an den Ort der Beschwerden.

Bei chronischen Erkrankungen werden die Kolloide nach der Auswertung des Blut- Testungsverfahren nach Wolters verordnet.

"Alle Spenglersan Arzneimittel sind wässrige Lösungen und enthalten keinen Alkohol. Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Dier Spenglersan Kolloide sind bei vielen Erkrankungen einsetzbar." so beschreibt die Firma Meckel-Spenglersan ihre Produkte. Sie erhalten die Kolloide rezeptfrei in jeder Apotheke.

Informationen zu weiteren Spenglersan Kolloiden erhalten Sie in meiner Praxis, während meiner Kurse und unter www.spenglersan.de