Paul-Ehrlicher Institut Frankfurt/ Impfschaden-Verdacht melden

Das Paul-Ehrlicher Institut (PEI) in Frankfurt bietet Meldebogen für verschiendeste Arzneimittel-Nebenwirkungen. Die Meldung von Verdachtsfällen ist für die Arzneimittelsicherheit von besonderer Bedeutung. Wir (PEI) bieten hier den direkten Zugang zu den Online-Meldewegen an. Außerdem finden Sie tabellarische Übersichten der Meldeformulare. Bei Verdacht auf unerwünschte Nebenwirkungen oder Schäden können Sie über folgenden Link Meldung machen.

Impfkritik

Hans Tolzin, freier Medizin-Journalist bietet zum Thema Impfen reichlich, aktuelle Literatur an. www.impf-report.de bietet viele wichtige Hinweise. Alle zwei Monate erscheint ein aktuelles impf-report Heft. Diese Orientierungshilfe informiert sein 2005 allgemeinverständlich und fundiert - und vor allem unabhängig - über Pro und Kontra und Hintergründe zu aktellen Impfungen. neben den Stammautoren finden dort auch u.a. Beiträge von praktizierenden Ärzten, die das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten.

Oscillococcinum

Gestärkt durch die kalte Jahreszeit Gestärktes Immunsystem durch Oscillococcinum 200 -Globuli. Dieses homöopathische Mittel hat als Urtinktur die Hühnerleber. Es leht sich an, an die bekannte stärkende Wirkung von Hühnersuppe. Hühnersuppe gilt als Großmuttertipp bei Infektanfälligkeit.